Schutz beweglicher Teile: Faltenbalg
Präzise gefertigte Membrane
Einlegeteile für Gummi-Metall-Verbindungen
Handstück für Schweißbrenner
Hydro-Stop-Membran
Übergaberolle für rohe Eier
Dichtmanschette aus Fluorkautschuk bis DN 750
0,05 mm Toleranz: Membranen
Dichtungsring für Hydranten
Elastomere für jedes Einsatzgebiet
Faltenbalg aus Silikon
Faltenbalg für Maschinenteile

Richtig

verbunden

Ob Schwingungsdämpfer oder Absperrventil: Kombinationen von Gummi mit anderen Materialien sind so vielseitig, dass sie aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind.

Die Grahneis GmbH sorgt dafür, dass solche Verbindungen halten was sie versprechen. Jahrzehntelange Erfahrungen machen das Unternehmen aus Melle zu einem idealen Partner für die Entwicklung und Realisation von Verbindungen für verschiedenste Herausforderungen. Von Gusseisen über Aluminium bis hin zu Edelstahl reicht die Materialpalette für eine Gummi-Metallverbindung. Edelstahl oder Kunststoffe werden eingesetzt, wenn besondere Korrosionsbeständigkeiten erforderlich sind. Mit einer Gummi-Kunststoffverbindung lässt sich gegenüber klassischen Metallverbunden zudem eine Gewichtsreduzierung erreichen.

Die eingesetzten Haftmittel erzeugen beim Aufvulkanisieren eine optimale Bindung von Gummi und Verbundmaterial: Eine Trennung ist danach ohne Zerstörung des Materials nicht mehr möglich.

Grahneis GmbH · Maschweg 85 · 49324 Melle · Telefon: 05422 - 91018-0 · E-Mail: infoNOSPAM@grahneis.de